Der Brocken

Die schönsten Wanderwege auf den höchsten Gipfel Norddeutschlands

Das Brockenplateau aus der Luft

Und ich glaube, auch Mephisto muss mit Mühe Atem holen, wenn er seinen Lieblingsberg ersteigt

Natur und Geschichte erleben

Wie kein anderer Berg zieht der Brocken die Menschen an. Der bucklige Gipfel im Harz ist im Laufe der Zeit zur Pilgerstätte für Millionen geworden. Jährlich rund eine Million Touristen und Einheimische besteigen die 1 141 Meter hohe, abgerundete Kuppe, die ausladend über dem Harz thront und an klaren Tagen schon aus weiter Ferne sichtbar ist.


In unserer über 25-jährigen Verlagsgeschichte haben wir uns immer wieder mit unserem Hausberg, dem Brocken, intensiv auseinandergesetzt, sei es in unserer kurzweiligen Brocken-Monografie, unserem beliebten Sagenbuch oder mit aufwendig retuschierten Reprints wie den Abhandlungen vom Brocken von Christian Friedrich Schroeder (1785/1796).


Gern möchten wir unsere Leidenschaft für diesen Berg mit Ihnen teilen und laden Sie ein, mehr zu erfahren und den Brocken mit dem Wissen aus unseren Karten und Büchern zu erkunden.

Ein Luchs im Gehege des Nationalparks Harz

Nationalpark Harz

Erleben Sie den Nationalpark Harz – einen urig-rauen Kosmos rund um den Brocken, in dem sich die Natur wieder frei entfalten darf.

mehr erfahren

Historische Ansicht der Brockenherberge

Geschichte(n)

Teufelskanzel und Hexenaltar, Wolkenhäuschen und Brockenherberge – auf dem Blocksberg schlummern überall Geschichten zur Geschichte.

mehr erfahren

Wanderer auf dem Goetheweg zwischen Torfhaus und Brocken

Wandern

Tauchen Sie ein in die sagenumwobene Bergwildnis des Nationalparks Harz und erklimmen Sie den höchsten Berg des Harzes auf einem der vielfältigen Wege.

mehr erfahren

Brockenbahn am Goetheweg

Brockenbahn

Nostalgie pur erlebt man am Brocken, wenn sich die schnaufenden Dampflokomotiven hinauf zum Gipfel kämpfen. Ein Erlebnis für Wanderer und Passagiere!

mehr erfahren


Coverbild der offiziellen Selketal-Stieg Wanderkarte

Das Brocken-Buch

Die Beschreibungen und die folgenden Gipfeltouren sind in Anlehnung an unser Brocken-Buch entstanden, erschienen im Schmidt-Buch-Verlag Wernigerode (ISBN 978-3-945974-12-4).

Sie finden darin:

  • kurzweilige und ereignisreiche Beschreibungen zur spannenden Brockengeschichte und zur eindrucksvollen Natur im Nationalpark
  • Gipfeltouren als Rundwanderungen mit Höhenprofilen und informativen Texten
  • Grafiken zur visuellen Erklärung und Orientierung

Mehr Infos & kaufen Blick-ins-Buch

Coverbild der offiziellen Selketal-Stieg Wanderkarte

Die Brocken-Wanderkarte

Die Wanderkarte "Der Brocken" ist der ideale Begleiter für Touren rund um den höchsten Berg des Harzes, erschienen im Schmidt-Buch-Verlag Wernigerode (ISBN 978-3-945974-17-9).

  • detaillierter Maßstab 1 : 30 000
  • wasserfest und reißfest
  • UTM-Gitter für GPS
  • Höhenlinien in 20m-Schritten mit Geländeschummerung
  • großzügige Darstellung des gesamten Hochharzes rund um den Brocken
  • Harzklubwege mit offizieller Markierung und Nummerierung
  • Stempelstellen der Harzer Wandernadel inklusive offizieller Nummerierung
  • beschilderte MTB-Arena-Routen und MTB-Empfehlungen (teilweise mit Single-Trail-Skala)

Mehr Infos & kaufen

Die Gipfel-Touren im Überblick

Ich komme wieder!
Mehr, als noch einmal besteig ich dein Haupt,
Brocken, Vater der Deutschen Berge!

Weitere Themenwanderwege im Harz

Logo des Harzer Hexen-Stieg

Harzer Hexen-Stieg

Der Prädikatswanderweg quert den Harz von West nach Ost mit einer Länge von rund 95 km auf der Hauptroute. Er beginnt in Osterode und führt über den Brocken und durch das Bodetal nach Thale.


Harzer Hexen-Stieg entdecken

Logo des Harzer Grenzweg

Harzer Grenzweg

Der Harzer Grenzweg führt entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze und verbindet Natur und Geschichte. Er durchquert den Harz in Nord-Süd-Richtung auf einer Länge von rund 90 Kilometern.


Harzer Grenzweg entdecken

Logo des Harzer Teufelsstieg

Harzer Teufelsstieg

Der Teufelsstieg führt in zwei Varianten auf den Brocken - zum einen von Bad Harzburg und zum anderen von Elend aus. Leicht lassen sich auch beide Abschnitte zu einer rund 20 Kilometer langen Tour kombinieren.


Harzer Teufelsstieg entdecken

Logo des Selketal-Stieg

Selketal-Stieg

Der urig-romantische Wanderweg geleitet auf 74 km durch unberührte Natur und verbindet kulturelle Höhepunkte des Ostharzes. Die Route führt von Stiege über Alexisbad und die Burg Falkenstein bis Quedlinburg.


Selketal-Stieg entdecken

Made Vor Ort.